Rumours & Stars 

NoelCeeAr Resident The Most Dreaded Captain since Captain Blackbeard

One of the busiest editors of The Teleporter, though he will deny it of course, is NoelCeeAr Resident or short “Noel”. His now and again moody comments about places and people is fun to read, but hits all too often all the others just not him. Yesterday, I joined him on a little cruise on his sailboat “Triple X”. On the way out of Vik harbor, his regular mooring, he told me about his new plan of doing a sailing trip with friends through Blake Sea and do a trip report about it (“Eachan” and “Harry” be warned). It was about there, when I noticed, that his boat still showed the name “loonetta” while he told me the name of his boat was “Triple X”. Having confronted him with this obvious discrepancy, he told me the following story:

“loonetta” is the name of the boat when delivered, ex works so to speak. It is a nice, small but richly detailed sailing boat of a light 32 prims. Though 32 prims should help him crossing sim borders without too much of a hassle, it still doesn’t, especially with guests on board. According to his explanations he frequently looses guests from his boat when crossing sim borders. Asked about how many he would guess he had lost over the times, he said it was not so much the number at all, since he was much more loosing the same people over and over again, but it would still be a few dozen people. He was not willing to give me the name of the person he had lost the most in the past, but considered to have certainly ” … had a positive impact on her swimming skills, otherwise how would she be able to return to the boat over and over again?”.

 

 

On my question whether he would expect to lose me on this trip as well, he categorically told me “yes!”. And it revealed that he not only has a very ‘special’ way of interpreting the nautical law that a captain should be the last one leaving a boat, but even more that he was intentionally sinking his boats always at the end of a trip since he could never make out the way back to his mooring. He told me that “… there are surely hundreds of ‘loonettas’ on the sea bed of the Blake Sea by now …” and that “… therefore, keeping the manufacturer’s boats name written on the boats body is quite clever not to be held responsible for the debris.” He reckoned that nowadays more than 50% of ship accidents were caused by his shipwrecks everywhere in the Blake Sea. He would “certainly classify [himself] as proved worthy to have more than one reef named after [him]”. “In fact, I have sunk more ships than Captain Blackbeard ever did!” he stated. And that makes him perhaps the most dreaded captain on all seas ever.

 

 

So, watch out for the plain white sails of a “loonetta” sailboat, and be aware that you might face the Blackbeard of our times, Mr. NoelCeeAr Resident. I personally drowned somewhere near “Snug Harbor” actually. Asked about how he feels towards his boat guests when constantly loosing them he noticed “I always do it in the nicest way possible.”

Links:

One of the best sources all around the subject “Blake Sea” and sailing is:

Atlans Pixelwelt Blog

There you’ll find a nice and regularily updated map of the Blake Sea.

Vik marina is part of the Second Norway group of sims, with direct access to the Blake Sea.

Snug Harbor is located in the eastern part of the Blake Sea surroundings, a beautiful little harbor with plenty of entertainment and a picturesque harbor area.


 

 

Einer des Teleporter’s emsigsten Redakteure, obwohl er das abstreiten wird, ist NoelCeeAr Resident oder kurz “Noel”. Seine bisweilen launischen Kommentare über Plätze und Personen sind sehr kurzweilig zu lesen aber richten sich meistens gegen andere und niemals gegen ihn selbst. Gestern lud er mich zu einem Segeltörn auf seiner “Triple X” ein. Auf dem Weg aus seinem Heimathafen Vik Harbor erzählte er mir von seinem Plan, mit Freunden eine Exkursion durch das Blake Meer zu machen und davon in einem Reisebericht zu schreiben (“Eachan” und “Harry” seid gewarnt). Es war etwa kurz hinter dem Hafenbecken als ich feststellte, dass das Boot den Namen “loonetta” trug, während er mir erzählt hatte, dass der Name des Bootes “Triple X” sei. Ihn mit dieser Diskrepanz konfrontiert erzählte er mir folgende Geschichte:
“loonetta” ist der Name des Schiffes bei Auslieferung, ab Werk sozusagen, Es handelt sich dabei um ein nettes kleines aber sehr schönes und detailliertes Segelboot von nur 32 Prims. Die 32 leichten Prims sollten eigentlich helfen Simgrenzen problemlos zu überqueren, aber das tun sie offenbar nicht immer so leicht, besonders wenn man mehrere Personen an Bord hat. Seiner Erzählung nach verliert er regelmäßig Gäste von seinem Boot, when er Simgrenzen überquert. Danach gefragt, wie viele Gäste er wohl schon auf diese Weise verloren hätte sagte er, dass es nicht so sehr die Gesamtzahl ist sondern mehr, dass er die gleichen Gäste mal um mal verlieren würde, dass aber insgesamt schon ein paar Dutzend zusammenkommen würden. Er wollte mir nicht den Namen der Person nennen, die er bisher am meisten verloren hat, er meinte jedoch, ” … dass [er] einen positiven Einfluss auf ihre Schwimmfähigkeiten gehabt …” haben wird, wie anders es sonst erklärbar wäre, dass sie immer wieder in der Lage wäre zum Schiff zurückzukehren.

Auf meine Frage hin, ob er davon ausginge auch mich im Laufe des Törns zu verlieren erhielt ich ein deutliches “Ja!”. Und es zeigte sich, dass er nicht nur eine sehr eigene Art hat die nautische Regel ‘der Kapitän verlässt als letzter das Schiff” zu interpretieren, sondern dass er sogar seine Boote regelmäßig am Ende eines Segeltörns versenkt, weil er nicht mehr den Weg zurück zum Liegeplatz findet. Er erzählte mir, dass es dank ihm ” … bestimmt hunderte von ‘loonettas’ auf dem Meeresboden des Blake Meeres gibt.” Deswegen sei es klug, den Herstellernamen des Bootes weiter auf dem Boot zu belassen, damit er nicht für die ganzen Wrackteile verantwortlich gemacht werden könne. “Ich schätze mal, dass 50% der heutigen Schiffshavarien auf meine Unterwasserwracks zurückgehen.” Nach seiner Ansicht qualifiziere ihn das eigentlich ” … dass mehr als ein Riff nach mir benannt werden müssten. Tatsächlich habe ich mehr Schiffe versenkt als Captain Blackbeard das jemals geschafft hat!”. Und das macht ihn womöglich zum gefürchtetsten Kapitän auf allen Meeren.

Also haltet Ausschau nach den weißen Segeln des “loonetta” Segelbootes, und seid bereit dem Capt. Blackbeard unserer Zeit zu begegnen,  Monseigneur  NoelCeeAr Resident. Ich persönlich übrigens ertrank letztendlich irgendwo auf der Höhe von “Snug Harbor”. Danach befragt, wie er sich denn eigentlich gegenüber seinen Gästen fühle, wenn er sie verliert sagte er: “ich tue das immer in der nettest möglichen Weise.”

Links:

Eine der besten Quellen rund um das Thema “Blake Sea” und Segeln ist:

Atlans Pixelwelt Blog

Dort findet Ihr auch eine sehr aktuelle und schöne Übersichtskarte über die Blake Sea.

Vik marina ist Teil der Second Norway Gruppe von Sims, mit direktem Zugang zur Blake Sea.

Snug Harbor liegt im Osten der Blake Sea Anreinergebiete, ein wunderschöner kleiner Hafen mit jeder Menge Vergnügungsmöglichkeiten und einer pittoresken Hafenfront.

Related posts