Adventures & Games German Community | Man spricht Deutsch 

Roleplay doch mal in Kleve

Neulich in Kleve

Für mich ist Kleve eigentlich nur eine Autobahnausfahrt kurz vor Holland. Auch wenn Kleve tatsächlich Universitätsstadt ist, wer hätte das gedacht. Fährt man von den Rheinmetropolen auf der A57 Richtung Holland, wird das Land immer flacher, die Kühe immer lethargischer und die Abstände zwischen den Ortschaften immer länger. “Alpen” ist echt mal ein witziger Ortsname auf dem Weg, und nach Aldekerk folgt Nieukerk … na Ihr könnt es Euch denken. Gut dass es Radio und den Nick-Sensor im Auto gibt.

In SL wurde ich jetzt zum Maibaum-Aufrichten nach ‘Kleve’ Regierungsbezirk Second Life eingeladen. Eine echt fette Überraschung, also erstens, dass es Kleve in SL überhaupt gibt, und zweitens Maibäume in SL, damit hätte ich auch nicht unbedingt gerechnet.

Der TP erreichte mich gerade noch rechtzeitig, und katapultierte mich geradewegs auf einen Hinterhof einer örtlichen Feuerwehrleitstelle, die den Charme eines ALDI-Parkplatzes am Samstagabend versprühte. Und genau das war auch gewünscht. In einem realistischen Ambiente waren der Maibaum, das Bierzelt, der Getränke-Catering-Wagen und so manche kommunale Dienstfahrzeuge beeindruckend realistisch drapiert, und was noch mehr beeindruckte, fahrbar und bewegbar.

Polizisten in realistischen Uniformen und Feuerwehrleute sicherten das Areal vor einer überschaubaren Gruppe von Schaulustigen. Wir alle suchen in SL immer wieder nach neuen Aspekten und Eindrücken. Dieses abendliche Spektakel war so banal-realistisch, dass ich mich förmlich in die Szene hineingezogen fühlte.

Die örtliche Feuerwehr brauchte dann am Ende auch genau so lange, wie man sich das im RL vorstellt. Wahrscheinlich gab es tausend gute Gründe, warum die Dinge abliefen wie sie liefen, und als Zuschauer bekamen man das real-bekannte Gefühl “was machen die denn da jetzt wieder? Warum ziehen die das Ding nicht einfach hoch, und gut ist?”

Sie taten es in klever Gelassenheit und Geschwindigkeit, und es war genau richtig so! Am Ende hob sich der Maibaum Stück für Stück von der Horizontale in die Vertikale, nicht ohne das wachsame Herumwandern und Beäugen der behelmten freiwilligen Feuerwehr.

Die traditionelle Rede wurde im Bierzelt gehalten, und das Geschehen wendete sich mehr den geselligen Plätzen am Bierwagen oder dem Festzelt zu.

Kleve ist ein deutscher RP-Ort, bei dem besonders der öffentliche Dienst gepflegt wird. Ich werde bestimmt einmal dahin zurückkehren und mir ein Geschwindigkeitsknöllchen leisten oder ich grille halt nur mit offener Feuerstelle im nahen Park. Vielleicht gehe ich auch mal bei Rot über die Straße, wer weiß. Die Sim ist dem Thema entsprechend sehr schön gestaltet, und was ich sah, hörte und las, ist wert genauer erforscht zu werden.

Mein erster Eindruck ist: die Sim und das RP ist wirklich empfehlenswert. Aber schaut selbst.

Location: http://maps.secondlife.com/secondlife/Lumilux/200/101/27

 

Related posts