Home & Garden Rumours & Stars 

Annual Holidays at Branagh’s Park in August

Summer vacation in SL is, at least when it comes to Branagh’s Jazz Club, a quiet time. While the owners Eachan and Lorelai are on vacation, the park’s flora is left to itself. No hammering sound from Eachan’s ride-on mower and no bell-bright singing by Lorelai while she hangs out the laundry disturb the peaceful silence anymore. The abandoned sim is entirely left to nature’s recovery. Even the gras underneath the tipjar has a chance to grow again.

It’s time to read a good book then, on Friday evenings, while at Branagh’s, in August, you will only hear the chorus of the local fauna: seagulls, crickets, owls and boars. Friday’s nightlife has come to a stillstand for those frequent Branagh’s park ramblers. Of course there are still other places in SL, vivid, vibrant and glamorous. SL, like New York, never sleeps. And yet, we are all creatures of habit. We miss our Dreamas, and Pippas and Nonahs …

September will be soon and autumn all too soon even. … Autumn leaves … you will hear Eachan’s leaf blower and Lorelai scraping the SUV doors along the side posts of the carport.

But for now the abandoned land only attracts weed and vermin for a full month.


Sommerferien in SL, zumindest soweit sie den Branagh’s Jazz Club betreffen, sind allgemein eine ruhige Zeit. Während die Eigentümer, Eachan und Lorelai, in Urlaub sind, ist der Park sich selbst überlassen. Kein hämmernder Klang von Eachan’s Aufsitzmäher und kein glockenheller Gesang von Lorelai während sie die Wäsche im Freien aufhängt stören die friedvolle Stille. Die verlassene Sim ist einzig mit der Erholung der Natur beschäftigt. Selbst das Gras unter dem Tipjar hat wieder Zeit zu wachsen.

Das ist die Zeit, wo man seine Freitagabende wieder mit einem guten Buch begehen sollte, während in Branagh’s im August nur die lokale Fauna-Chor zu hören ist: Seemöwen, Grillen, Eulen und Wildschweine. Das freitagsabendliche Nachtleben erfährt einen kompletten Halt für die regelmäßigen Parkgänger. Natürlich gibt es noch andere Plätze im Second Life, lebendige, pulsierende und glamouröse. SL schläft genauso wenig wie New York. Und trotzdem sind wir alle irgendwie Gewohnheitstiere. Wir vermissen unsere Dreamas, und Pippas und Nonahs …

Bald wird wieder September sein und wieder Herbst, viel zu früh … Herbstlaub … man wird Eachan wieder mit dem Laubbläser hantieren und Lorelai laut mit den SUV-Türen an den Seitenpfosten des Carports entlang schrammen hören.

Aber für den Moment zieht das verlassene Land nur Unkraut und Ungeziefer an.

 

Related posts