Adventures & Games Culture & Arts Reviews Traveling 

Freshly Escaped from «HeAdLiGhTs»

You’ve seen and done everything in SL? Really?

Every bigger city in RL has it, the «Escape Rooms». Second Life has them as well, on the sim of „Headlights“, a sim, which is said to be dedicated to openness and tolerance, with a slightly wanted touch of female dominance. The sim’s stunning scenery derives from the beautiful buildings and places of high quality, tastefully and harmoniously assembled, adding to what we all are looking for in SL: originality. The senery is dominated by the castle, which stretches into the sky at the far end of the main street. It not only gives room for those who lead a 50 shades of Grey inspired lifestyle, but is also home for the sim-own club «The Core», which welcomes everyone, quite to the sim’s motto of openness and tolerance.

A central place of the sim is the station, which is the landing point at the same time. From there you can escape through the dungeons into the picturesque park, or you take the main exit straight to the main street, on which you will also find the well frequented café, a place one really needs to visit to make new friends and enjoy the talks. It is about there, where you can also find a reading corner, offering short stories, mainly of erotic subjects, written by guests and members to a given and periodically changing theme.

The whole sim is a great experience, but an experience of its own are the escape rooms, a real attraction, that is worth to be noted separately. We all roam SL from time to time in search of some spectacular new. The Headlight’s escape rooms are exactly that: a unique experience. Each room is nicely decorated and offers fiddly but solvable riddles, ready to enjoy in a group with friends.

In October the sim also offers a special location, a bewitched garden, themed to the Halloween season. Until 31st October you can join the frequently held Halloween parties there. Since selfies are a big thing in SL, why not take a picture of yourself in a spooky environment.

All in total «Headlights» is a sim well worth visiting. You should by all means take a stop there once in a while when you roam SL again.  And could there be anything better while being whipped, to have a spectacular view on the Main Street at least?

Rating: very recommendable

Locationhttp://maps.secondlife.com/secondlife/HighLevel/128/125/35

 


Alles schon mal gemacht in SL? Wirklich?

Jede größere Stadt im RL hat sie: „Escape Räume“. Second Life hat sie auch, auf der Sim von „Headlights“, einer Sim, die gelebte Offenheit und Toleranz auf ihre Fahne schreibt. Und „ihre“ ist dabei wörtlich zu nehmen, denn neben den vielen interessanten Örtlichkeiten und Aktivitäten ist sie nebenbei auch im Bereich der weiblichen Dominanz aktiv. Die Sim selbst ist überaus gut gelungen! Die Szenerie ist stimmig und von hoher Qualität, großem Detailreichtum und, was in SL besonders gut ankommt, einer besonderen Originalität. Optisch prägend ist das Schloss, welches sich majestätisch am Ende der Hauptstraße in den SL typischen blauen Himmel reckt. Hier ist nicht nur der Rückzugsort für die einen seit 50 Shades of Grey populär gewordenen Lebensstil pflegenden, sondern auch der in passendem Ambiente gehaltene Sim-eigene Club «The Core». Und wie gesagt, Offenheit und Toleranz ist den Betreibern ein Anliegen, so dass im Club wirklich auch jeder, ohne Ansehen seiner Umstände und Vorlieben, jederzeit herzlich willkommen ist.

Ein zentraler Ort der Sim ist der Bahnhof, zugleich Landepunkt wenn man auf der Sim eintrifft. Vom Bahnhof aus kann man entweder durch die Dungeons in den wunderschönen Park abzweigen oder stattdessen durch einen der Ausgänge auf die Hauptstraße gelangen, auf der auch das gut besuchte Café am Marktplatz gelegen ist, der Ort, den es zu besuchen gilt, wenn man Lust auf einen Plausch oder auf ein Treffen mit neuen Leuten aus ist. Just dort, um die Ecke befindet sich auch ein besonderer Platz. Besucher wie Mitglieder können kurze, meist erotische Texte, zu einem vorgegebenen Thema verfassen, die dann dort in einer Leseecke für jedermann einsehbar sind.

Ist die gesamte Sim bereits ein besonderes Erlebnis, so sind die Escape-Räume jedoch eine Attraktion, die man gesondert herausheben muss. Wir alle durchstreifen SL immer wieder auf der Suche nach neuen, besonderen Erfahrungen. Headlight’s Escape-Räume sind genau das: eine besondere Erfahrung! Jeder Raum ist thematisch wunderschön in Szene gesetzt und bietet nette, knifflige aber lösbare Rätsel, die es zu lösen gilt, will man dem Raum entfliehen. Das Ganze ist niveauvoll umgesetzt und macht Spaß in einer Gruppe. Warum also nicht einmal mit Freunden etwas Besonderes erleben …

Im Oktober gibt es darüber hinaus noch einen ebenfalls hervorzuhebenden Ort, nämlich der extra für die Halloween-Zeit geschaffene verwunschene Garten, an dem über den gesamten Monat Oktober immer einmal wieder Halloween-Parties abgehalten werden. Selfies sind ja auch in SL eine beleibte Sache. Wer sich also gerne in einer spukhaften Umgebung fotografieren will, dem sei dieser Bereich herzlich näher gelegt.

Alles in allem ist «Headlights» eine aus vielen Gründen sehenswerte Sim, man sollte nicht verpassen, dort mal einen Zwischenstop bei der Wanderung durch SL einzulegen. Und kann es schließlich etwas Schöneres geben wenn schon von Madame ausgepeitscht, wenigstens einen Blick auf den malerischen Marktplatz zu haben?

Prädikat: sehr empfehlenswert

Orthttp://maps.secondlife.com/secondlife/HighLevel/128/125/35

Related posts