Adventures & Games Live Music Party Reviews 

Branagh’s Same Procedure as Every Year

There are just a few standards in SL and these are the Christmas and New Years Parties, the Happy Eastern Event and Halloween. Taking all the then displayed pumpkins together, we’ll have enough soup for the Second and any Third Life that Linden Labs might consider.

Every year one of the big question arising is: which party do I attend on Halloween. Mine fell on Branagh’s Jazz Club this time, like it does every year. Having my dear friend Nonah Reeves singing there, during witching hour, makes me believe it’s a very wise choice.

To cut a long story short, the people looked awfully frightening, the music was awfully good, and the mood was awfully intriguing. I saw blondes dancing with happy smiling skeletons and I saw a red haired phantom of the opera and I thought to myself what a wonderful world. Sorry, that’s another song. I got carried away. But that’s a good keyword, because each year, there is not just the famous Branagh’s Halloween concert in the Branagh’s Park but also a spooky roller coaster up in the air. And each year it becomes more exciting to be carried through Torgon’s fantastically frightening world, a world of carefully selected scenes masterfully set up, in a coffin like carrier with Charon safely guiding it through the nightmare of pictures and scenes.

Thank you Branagh’s, thank you Torgon. I had my annual dose of Halloween covered. And Nonah safely turned into something human again after the show as well. A spooky night with a happy end. Who could ask for more?

Location: Branagh’s Park

There is a gate near to the hot air balloon. Walking through that gate gets you straight to Torgon’s world.


Es gibt eigentlich nur ein paar Klassiker in SL und die sind: die Weihnacht- und Silvesterparties, Frohe Ostern und Halloween. Wenn man alle zu Halloween ausgestellten Kürbisse zusammen nimmt, hat man genug Suppe für Lindens zweites wie auch jedes von ihnen eventuell geplantes drittes Leben.

Jedes Jahr kommt die Frage von Neuem auf: zu welcher Party gehe ich zu Halloween. Meine Wahl fiel dieses Jahr auf den Branagh’s Jazz Club, wie jedes Jahr. Mit meiner besten Freundin Nonah Reeves dort während der Geisterstunde auftretend, hielt ich es für eine sehr weise Entscheidung.

Um die Geschichte kurz zu halten: die Leute sahen schrecklich gruselig aus, die Musik war schrecklich gut und die Stimmung war schrecklich faszinierend. Ich sah Blondinen mit glücklich grinsenden Skeletten tanzen, und ich sah ein rothaariges Phantom der Oper, und ich dachte bei mir ‘what a wonderful world’. …. Pardon, falsches Lied. Ich habe mich hinreissen lassen. Mitreissen lassen kann man sich auf einer ebenfalls jährlichen Branagh’s Tradition, nämlich der Gruselachterbahn hoch über dem Branagh’s Park. Torgon’s fantastische gruselige Welt, eine Welt von sorgfältig ausgesuchten Szenen, meisterhaft in Szene gesetzt, wird jedes Jahr schauriger. In einem sargähnlichen Gefährt wird man von Charon sicher durch diesen Albtraum von Bildern und Szenen geleitet.

Danke Branagh’s, danke Torgon. Ich habe meine Dosis Halloween für dieses Jahr vollständig erhalten. Und als Nonah sich pünktlich nach der Geisterstunden wieder in etwas Menschliches zurückverwandelte, hatte die Nacht sogar noch ein gutes Ende. Was kann man sich mehr wünschen …

Veranstaltungsort: Branagh’s Park

Es gibt in der Nähe des Heißluftballons ein Tor. Wenn man das durchschreitet gelangt man zu Torgon’s Welt.

Related posts