Hints & Tricks 

How To Duo- or Even Tripple-Stream in SL

English | Deutsch

I always fancy easy solutions. And I found setting up a stream was difficult enough, but to setup a duo-stream seemed something for tinkerers or technic freaks to me … until I needed it. Et voilà, it completely surprised me how easy it was in the end.

So here’s my way of doing it:

  1. I bought a stream (100 Listeners) from Sparrow Industries. Just go there and click and pay on one of the boxes, if you do not have your stream already. Of course you can have also others with more or less listeners or higher kbps, but mine is 100 listeners, 128kbps and I am happy with it. It costs me 200L$ per week and it is stable and easy. I renew my license every week. Here’s where you can get it: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kimberley/137/148/27
  2. For DJ-ing I use a program called MIXX. It is available for WIN and MAC PCs.Here’s the link to it: https://mixxx.org It is an open source program, free of charge. I use the skin “Late Night”, which allows me to have additional sounds effects, upto 4 microphone inputs and 4 auxiliary inputs.
  3. The important setup in Mixx for live-streaming is Preferences -> Live Broadcasting. When you buy the stream in SL like I did (see point 1), then you will have got an information which gives you the stream data and the password. Once you opened the Preferences in Mixx, just fill in the Type (Icecast, Shoutcast …), the host, the port and the password, which all should be shown in the info you got from your stream supplier. Once you have entered these, you can immediately broadcast your stream. With CTRL+L you toggle between being online and offline. – Easy.
  4. I did this kind of streaming like 3 or 4 years, and it never failed. But I wanted to add another feature to it: I wanted to have people being able to call live in my broadcasting, and my listeners should hear me talking with the caller. To achieve that  I found the program “Loopback” (Link: https://rogueamoeba.com/loopback/), since I am using a MAC, but the alternative to it would be “Voicemeeter” for WIN users (Link: https://alternativeto.net/software/voicemeeter-banana/).
  5. I opened the program Loopback, which let me immediately setup channels. All I had to do is give the channel a name, like “Loopback via Skype”, and to choose the program Skype from the list of programs.
  6. After that I opened the program MIXX again and went to Preferences -> Sound Hardware -> Input. I set up the first AUX port to “Loopback via Skype” and that was it. From then on I can toggle AUX1 on or off to allow Skype to be broadcasted within my stream or not. So I can have a background music, me on the microphone and any caller on the AUX1 port together at anytime.

 

Now, if that wasn’t even enough … I tried to add another channels to it, like for example “Loopback via Safari”. I wanted to see if I could for example broadcast a youtube video sound right into my livestream, and YES I CAN! – I just set a new channel in Loopback to Safari and added this to Preferences -> Sound Hardware -> Input -> AUX2. That’s all there is. It works like mint.  The only backdrop, Loopback is only free for a certain while. After that you will have to buy it, or you’ll find an alternative to it. I tried “Soundflower” but never really got it working on my Mac. I always got lost in transition.

So basically with Loopback and Mixx you are able to get anything that creates noise to be broadcasted immediately to your livestream. Just make it a channel in Loopback and set it to one of the AUX-ports in Mixx. That’s all there is to do.

Just for those, … you know … (rolling eyes). – I have no shares in any of the mentioned programs or service providers. It’s just a help from a user to any other user who is in trouble finding a solution. I got help so often from the community that I thought it is my duty to give something back at times.

If we get a good respond, or any respond at all 🙂 we will try to keep the section “Hints & Tricks” alive at the Teleporter. If not, it’s fine as well.

Should you have another way to do duo-stream, we would be happy to hear from you and the way how you do it. We will share it in the community then.

Jean

Am liebsten mag ich einfach Lösungen, und ich fand eigentlich immer, dass einen Stream einzurichten schon schwer genug war. Aber einen Duo-Stream einzurichten schien mir eher was für Technik-Freaks oder Tüftler … bis ich mich zwangsweise damit auseinandersetzen musste. Et voilà, am Ende war ich komplett überrascht wie einfach es war.

Also ist hier der Weg, wie ich es angestellt habe:

  1. Zunächst brauchte ich ja grundsätzlich mal einen Stream. Meiner ist von Sparrow Industries. Geht einfach dorthin und bezahlt eine der Boxen, wenn Ihr nicht schon längst einen eigenen Stream habt. Meiner ist 100 Hörer, 128kbps und ich bin damit zufrieden. Es kostet mich 200L$ pro Woche, und es ist stabil und einfach zu bedienen. Hier sind die Boxes: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kimberley/137/148/27
  2. Zum Streamen benutze ich ein Programm mit Namen MIXX. Man bekommt es für  WIN und MAC PCs.Hier ist der Link dahin: https://mixxx.org Es handelt sich um ein kostenloses Open Source Programm. Ich benutze die optische Oberfläche “Late Night”, die es mir erlaubt, zusätzliche Soundeffekte bereit zu halten, sowie bis zu 4 Mikrofon-Eingänge und 4 Auxiliary-Eingänge.
  3. Die wichtigen Einstellungen bei Mixx für das Live-Streaming findet man unter Preferences -> Live Broadcasting. Wenn man einen Stream in SL kauft (siehe Punkt 1), dan erhält meine eine Information über die Streamdaten samt Passwort. In Mixx sind dafür 4 Einstellungen wichtig: 1. Type (Icecast, Shoutcast …), 2. Host, 3. der Port und 4. das Passwort. Alle diese Informationen findet Ihr auf der Info des Stream-Anbieters.Sobald Ihr diese eingetragen habt, könnt Ihr sofort loslegen mit Eurer Sendung. Mit CTRL+L wechselt Ihr zwischen online und offline. – Easy.
  4. Ich habe auf diese Weise ca. 3o der 4 Jahre gesendet, und es hat nie versagt. Aber ich wollte ein neues Highlight hinzufügen: ich wollte Leute in meine Sendung live anrufen lassen, und meine Hörer sollten das Gespräch live mitbekommen. Damit das funktioniert, habe ich mir das Programm “Loopback” besorgt (Link: https://rogueamoeba.com/loopback/), weil ich eben einen MAC verwende. Als Alternative bei WIN kann man “Voicemeeter” verwenden (Link: https://alternativeto.net/software/voicemeeter-banana/).
  5. Ich habe das Programm Loopback geöffnet, und ich konnte dort direkt per Mausklick Kanäle anlegen. Alles das ich tun musste war, dem Kanal einen Namen zu geben z.B. “Loopback via Skype” und diesem Kanal ein Programm aus einer Pulldownliste von Programmen zuzuweisen, in diesem Fall also SKYPE.
  6. Nachdem ich das Programm MIXX wieder geöffnet habe, bin ich zu Preferences -> Sound Hardware -> Input gegangen und habe dort als ersten  AUX-Port “Loopback via Skype” ausgewählt. Ab dann konnte ich SKYPE-Gespräch live in meiner Sendung führen. Ich kann also jetzt Hintergrundmusik haben, gleichzeitig über das Mikrofon reden und zusätzlich noch das Skypegespräch senden. Fertig!

 

Aber als wäre das noch nicht genug … Ich habe noch weitere Kanäle eingerichtet, zum Beispiel “Loopback via Safari”. Ich wollte sehen, ob ich in meinem Livestream auch direkt Sound z.B. aus Youtube senden kann, und ja, ich kann” – Ich brauchte also in Loopback nur einen 2. Kanal einrichten und in MIXX diesen einem der 4 AUX-Ports zuzuweisen. Leichter geht es wirklich nicht.

Der einzige wirkliche Nachteil ist, Loopback ist nur eine gewisse weile kostenfrei, danach muss man es kaufen. Es gibt zwar auch das kostenlose Programm “Soundflower”, aber ich habe es auf meinem Mac nie zum Laufen gebracht. Irgendwo ging es bei dem Einrichten nie weiter für mich.

Man kann also sagen, mit Loopback und Mixx kann man alles, was krach macht auf dem Computer livestreamen. Einfach einen Kanal anlegen und diesem einen AUX-Port zuweisen, das war’s.

Und nur für diejenigen unter Euch, die jetzt … (augenrollend ..). – Ich habe nicht mit den Programmen oder dem Streamanbieter zu tun. Sie bezahlen mich nicht und ich bin auch nicht sonst wie irgendwie oder um 4 Ecken damit verbunden. Es ist einfach eine Hilfe von User zu User. Ich habe so oft aus der Gemeinde hilfreiche Tipps bekommen, dass ich dachte, dass es mal Zeit sei, der Gemeinde etwas zurückzugeben.

Wenn wir irgendeine Resonanz hierauf bekommen, dann werden wir die Rubrik “Hints & Tricks” weiterführen im Teleporter. Wenn nicht ist es auch nicht schlimm 🙂

Wenn Ihr einen anderen Weg gefunden habt, wären wir interessiert daran, wie Ihr es am Ende geschafft habt, und wir würden diese Info selbstverständlich auch weitergeben.

Jean